Food

Knuspriges Müsli mit Früchten der Saison und Mandelmilch

image_pdfimage_print

In eine ausgewogene Ernährung muss man sich als Neu-Veganer natürlich erst einfinden. Nicht ganz einfach, das gebe ich zu, aber auch nicht so schwierig, wie man sich das vorstellt! Jeder muss das, der sich für eine spezielle Ernährungsform entscheidet. Ob low carb, Trennkost, Weight Watcher, Diabetiker, Bluthochdruckgeplagte, Rheumatiker… – in alles muss sich eingelesen werden. Ich bin mir sicher, dass sich das in ein paar Monaten bei mir eingegroovt hat, dann habe ich wieder meine abrufbaren Favoriten für jede Gelegenheit… Ist im Prinzip auch gleichgültig, denn immer wenn ich ein klein wenig genervt bin, weil man nicht einfach etwas im Vorbeigehen essen kann, bin ich unglaublich erleichtert, dass meinetwegen kein Tier leiden muss!

Und ich freue mich, dass es schon einige Menschen in meinem Umfeld gibt, die mir nachfolgen, ohne dass ich es darauf angelegt habe! Die es mit ihrem Gewissen auch nicht mehr vereinbaren können, dass einer Kuh gleich nach der Geburt ihr Kalb weggenommen wird, damit uns unser Cappucchino oder Milchkaffee schmeckt, wie wir es gewohnt sind! Es gibt genügend pflanzliche Alternativen und macht sogar Spaß mit neuen Geschmacksrichtungen zu experimentieren. Apropos: die einhellige Meinung ist, das Hafermilch im Kaffee am besten schmeckt…

Veganes Müsli: die Milch macht’s

Nachdem das Kaffeeproblem gelöst war, kam die nächste Frage einer Freundin. Nämlich, wie sie ihr geliebtes morgendliches Müsli ohne Joghurt, Quark, Milch & Co. zubereiten soll. Spontan habe ich ihr ein Soja-Produkt mit Mandeln empfohlen, das einem Naturjoghurt relativ gleich kommt. Aber sie hatte schon Recht, denn wenn man auf die Inhaltsliste schaut, dann schlägt das etwas auf den Magen. Nach ein wenig Googeln bin ich fündig geworden: eine selbst gemachte Mandelmilch ist die passende Zutat für den perfekten Müsli-Genuss!

Rezept für knuspriges Müsli mit Früchten und Mandelmilch

Veganes Müsli mit Früchten der Saison

Zutaten:

(für 1 Portion)

Für das Müsli:

  • 40 g Haferflocken
  • 30 g Cornflakes, ungezuckert
  • 20 g Amaranth, gepoppt
  • 30 g geröstete Mandeln oder andere Nüsse nach Wahl
  • 1 EL Leinsamen
  • Früchte der Saison

Für die Mandelmilch:

  • 4 Eiswürfel
  • 20 g Agavendicksaft
  • 50 g weißes Mandelmus

Zubereitung:

Haferflocken, Cornflakes, Amaranth, Leinsamen und geröstete Mandeln in eine Schale geben und mischen.

Selbstgemachte Mandelmilch

Für die Mandelmilch Eiswürfel, Mandelmus, Agavendicksaft mit 200 ml kaltem Wasser im Mixer pürieren.

Müsli mit selbstgemachter Mandelmilch

Das Obst waschen und gegebenenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Über dem Müsli anrichten und mit der eiskalten, schön geschäumten Mandelmilch übergießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und um personalisierte Werbung über die sozialen Medien zu schalten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Ihren personengeschützten Daten ausdrücklich zu! Weiteres entnehmen Sie dem Datenschutz! Datenschutzerklärung