Food

Würzige Tomatensuppe mit Kaffee und Ingwer

image_pdfimage_print

Irgendwie gehören Suppen für mich zur Königsdisziplin beim Kochen. Einfach nur Kartoffeln oder Gemüse mit Brühe aufzukochen reicht nicht. Leider hat das Gemüse nicht mehr das kraftvolle Aroma, sodass eine Prise Salz und etwas Pfeffer reichen, um glücklich und zufrieden vor seinem Suppenteller zu sitzen.
Daher koche ich sehr gerne mit Alkohol (siehe Kürbissuppe), weil dieser Aromen freikitzelt und unterstreicht oder ich verwende eine Zauberzutat, wie zum Beispiel das Ingwerpürree von meinem Gesundheitstrunk. Oder ich rühre etwas Pesto unter die Suppe, wenn gerade eines im Kühlschrank parat steht.

Tomatensuppe mit Kaffeepulver

Bei dieser Tomatensuppe schöpfe ich aus dem Vollen! Zum einen haben die reifen Tomaten ein kräftiges Aroma, die ganze Küche riecht danach. Außerdem wird sie mit Ingwer, Knoblauch, Zimt und Basilikum gewürzt. Schließlich sorgen frisch gemahlene Kaffeebohnen für das gewisse Extra.

Kaffee? Warum? Das Aroma des Kaffees besteht im Wesentlichen aus Röststoffen, die diese typischen intensiven Duftstoffe liefern, einer Mischung aus Brotrinde und Karamell. Diese kann man sehr gut als Gewürz verwenden, gerade in Gerichten, bei denen sich die Aromen der Haupt-Zutaten in Grenzen halten.
Ich werde demnächst mehr mit Kaffeepulver experimentieren, immer wenn es noch nicht schmeckt, wie es schmecken soll…

Der ideale Verwendungszweck für vollreife Tomaten: Tomatensuppe

Auf alle Fälle haben Tomaten jetzt Hochsaison. Baut man sie im heimischen Garten an, macht man oft die Erfahrung, dass sie alle zur gleichen Zeit reif werden. So viele Verwendungszwecke gibt es oft gar nicht, oder?
Tomatensalat geht immer. Da habe ich übrigens ein interessantes Rezept hier auf meinem Blog. Mit einem frisch gemörserten Basilikumöl und ganz viel Knoblauch. Knoblauch und Tomaten gehören für mich übrigens unabdingbar zusammen. Tomatensauce für Pizza oder Pasta geht auch immer. Für meine Tomatensuppe hier sind auch schnell ein weiteres Kilo aufgebraucht…

Rezept für Würzige Tomatensuppe mit Kaffee und Ingwer

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • 1 Kilo vollreife Tomaten
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 Gramm frischer Ingwer
  • 1 Biozitrone (Schale)
  • 1 EL Fleur de Sel
  • 1 EL gemahlenes Kaffeepulver
  • 10 Stiele Basilikum
  • 4 EL Olivenöl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Zimtpulver
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch würfeln. Basilikum, bis auf 2 Stiele für die Deko, grob hacken, Ingwer und Zitronenschale reiben.
Die Tomaten halbieren, den Strunk großzügig herausschneiden und das Fruchtfleisch in große Würfel schneiden. Kaffeepulver und Meersalz mischen.

Extra-Aromen für die perfekte Tomatensuppe: Kaffee, Ingwer, Zitronenschale, Zimt und Basilikum

Öl in einem großen (Schmor)Topf erhitzen. Zwiebel und Tomaten bei großer Hitze 2 Minuten anbraten. Hitze reduzieren, Knoblauch, Zitronenschale und Ingwer zugeben, weitere 2 Minuten braten. Brühe und die Hälfte des Kaffeesalzes zugeben. Mit Zimt, Pfeffer und gegebenenfalls noch etwas Salz würzen. Bei geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln lassen.
Gehacktes Basilikum unter die Tomaten rühren und die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Balsamico-Essig zugeben und abschmecken.

Tomatensuppe mit Kaffeepulver und Basilikum anrichten

Die Suppe mit dem restlichen Basilikum und etwas Kaffeesalz anrichten.
Schmeckt übrigens auch kalt – gerade jetzt im Sommer.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und um personalisierte Werbung über die sozialen Medien zu schalten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Ihren personengeschützten Daten ausdrücklich zu! Weiteres entnehmen Sie dem Datenschutz! Datenschutzerklärung