Heike & Friends

Mein Herzensprojekt: Verein Dog Passion Sri Lanka

image_print

Die Rubrik ‚heike & friends‘ ist schon länger eingerichtet, bis heute herrschte allerdings gähnende Leere. Mit diesem Beitrag nehmen die Inhalte nun hoffentlich Fahrt auf.

Hier möchte ich verschiedene Aktionen rund um den Tierschutz und die Arbeit einiger meiner veganen Freunde vorstellen. Von Artikeln über vegane Lebensweise, das freundliche Miteinander mit seinen Haustieren, über das Vorstellen von Vereinen rund um das Tierwohl ist alles möglich. Ja, die große Überschrift „Tierwohl“ definiert die angedachten Inhalte am besten!
Meistens setzt sich ab einem bestimmt Punkt eine gewisse Eigendynamik in Gang, was ich sehr schätze, und ich bin gespannt, wer und was sich in dieser Rubrik alles einfinden wird.

Christina Schlederer, die Gründerin des Vereins DOG PASSION SRI LANKA

Ich werde sehr oft gefragt, ob ich seriöse Tierschutzprojekte empfehlen kann, denen man guten Gewissens spenden kann. Kann ich! Immer wieder gerne empfehle ich DOG PASSION SRI LANKA. Diesen Verein, der von der deutschen Tierschützerin Christina Schlederer 2016 gegründet wurde, möchte ich euch heute vorstellen und wärmstens ans Herz legen. Ich finde es unglaublich ergreifend und beachtlich, was dieser Verein und die Menschen, die sich dahinter verbergen, alles leisten.

Höchst fragwürdig finde ich Spendenaufrufe, die als Postwurfsendung im Briefkasten zu finden sind oder im Fernsehen gesendet werden. Ein paar aufrüttelnde Bilder und Prominenz sollen jeweils zum Spenden animieren. Wie oft hört und liest man vom Missbrauch der Spendengelder und dass das wenigste davon tatsächlich auch beim Hilfsprojekt ankommt. Die Bedenken sind leider sehr oft berechtigt.
Anders bei diesem Verein, den ich nun schon seit einer Weile kenne und immer sehr zuverlässig, liebevoll, persönlich und ehrlich auf dem Laufenden gehalten werde.

Oberstes Gebot in Christinas Tierheim: der liebevolle und würdige Umgang mit den Hunden

Ein sehr schönes Omen, dass ich mit DOG PASSION SRI LANKA meine Rubrik eröffne!
Über Facebook wurde ich vor einiger Zeit von Petra Bernsdorf in die Flohmarkt-Gruppe Basar für Dog Passion Sri Lanka eingeladen. Dort wird Bekleidung (neu und Second Hand), Schmuck, landestypische Dinge aus Sri Lanka und vieles Nützliches zugunsten des Tierheims versteigert. Dazu später mehr…

Gründung und Arbeit des Vereins DOG PASSION SRI LANKA

Christina Schlederer hat 2016 auf Sri Lanka eine neue Heimat gefunden. Die bedauernswerte Lage der Straßenhunde und -katzen vor Ort führte dazu, dass sie DOG PASSION Sri Lanka ins Leben gerufen hat. Neben ihrer täglichen Arbeit auf den Hundegrundstücken des inzwischen gegründeten Tierheims, fahren sie und ein kleines Team regelmäßige Touren, um herrenlose und kranke Straßenhunde zu versorgen.

Christina Schlederer beim Füttern von Straßenhunden

Trauriger Alltag: Welpen oder verletzte Hunde, die am Straßenrand, im Dschungel, am Strand oder in einem Hinterhof geboren werden, haben nur eine minimale Überlebenschance auf den Straßen Sri Lankas.
Dabei ist es dem Team wichtig, vor allem auch die Bevölkerung einzubeziehen. Den Einheimischen zu zeigen, dass die meisten Hunde weder gefährlich noch ansteckend sind.

Das hauptsächliche Problem: der Umgang mit Tieren der Einheimischen

Oberste Priorität ist es, die Population der Straßenhunde langfristig zu reduzieren. Fast wöchentlich finden Kastrationen von Besitzer- und Strassenhunden unter freien Himmel statt. Trotz intensiver Aufklärungsversuche in Einzelgesprächen mit den Tierhaltern und dem Aushängen von Informationsblättern, gestaltet sich das alles sehr mühsam. Obwohl die Aktionen wie Impfen und Kastrieren für die Besitzer kostenlos sind, denn diese Kosten übernimmt der Verein. Ebenso das Versorgen von kranken Tieren.

Derzeit befinden sich etwa 150 Hunde und Welpen in der Obhut der Tierschützerin Christina. Darunter auch sehr viele behinderte Hunde, die zum Beispiel an den Hinterläufen gelähmt sind, weil sie von einem Auto oder Zug überfahren wurden. Alle Hunde leben ein würdiges und wohl behütetes Leben in einem kleinen Paradies. Mit mehreren Außenbereichen, unter anderem einem Strandgrundstück, mit reichlich Schattenplätzen und frei wählbaren Aufenthaltsbereichen.


Tierheim-Hunde in ihrem Paradies

Wer Christina auf Facebook folgt, erfährt regelmäßig sehr viel mehr über den Alltag und die traurigen Lebensläufe der Tierseelen, was sich hier gar nicht alles in Worte fassen lässt und mir sehr oft Tränen in die Augen treibt.

Besonders rührend finde ich es, und deshalb spende ich hier mehr als gerne, dass kranke Tiere ins Haus dürfen. Dort zum ersten Mal in ihrem Leben ausreichend Ruhe, Ansprache und menschliche Nähe erfahren. Manche werden durch diese Zuwendung wieder gesund. Die, die es nicht schaffen, durften wenigstens friedlich und liebevoll umsorgt einschlafen.

Wie in allen Tierheimen, ist es auch hier der Anspruch, ein neues und liebevolles Zuhause für die Hunde zu finden. Dabei hat die Vermittlung im eigenen Land oberste Priorität. Ausschließlich bei einer fest zugesagten Adoption nach Deutschland, darf auch diese abenteuerliche Reise angetreten werden.

Schönheiten des Tierheims, die optisch mit jedem Rassehund mithalten können

Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich Zucht strikt ablehne! Von den ganzen Missständen der Züchter und genetisch bedingten Rassekrankheiten einmal ganz abgesehen, platzen die Tierheime auf der ganzen Welt aus allen Nähten und sind voll von wunderschönen, einzigartigen und dankbaren Seelen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch für Menschen, denen es in erster Linie um das Aussehen eines Hundes geht.

Wie finanziert sich der Verein?

Der Verein DOG PASSION Sri Lanka finanziert sich durch die Übernahme von Patenschaften und Spenden. Man kann entweder direkt an den Verein spenden. Die Kontodaten und die Möglichkeit per Paypal anzuweisen, findet man sehr übersichtlich auf der Webseite, wo man alles noch einmal ganz genau nachlesen kann und sich mit Hilfe zahlreicher Bilder einen guten Eindruck verschaffen kann.

Circa 150 Hunde und Welpen haben bei Christina Schlederer ihr liebevolles Zuhause gefunden


Eine zweite Möglichkeit, den Hunden Gutes zu tun, ist wie zu Beginn angekündigt, die Facebook-Gruppe Basar für Dog Passion Sri Lanka, die vor zwei Jahren von Petra Bernsdorf ins Leben gerufen wurde.

2019, während eines Urlaubs auf Sri Lanka, hatte sie Freundschaft mit der kranken und obdachlosen Hündin Lapea geschlossen, sie gefüttert und sich um sie gekümmert. Wieder in Deutschland, weil sie sich um die Hündin sorgte, dass sie es alleine nicht schafft, hat sie die deutsche Tierheim-Besitzerin Christina Schlederer ausfindig gemacht. Dort fand die Hündin schließlich ein sicheres Zuhause. Schließlich kam Petra Bernsdorf die Idee, eine Flohmarktgruppe bei Facebook zu gründen, in der allerlei Nützliches und Schönes für den besten Zweck versteigert wird. Christinas Tierheim auf Sri Lanka zu unterstützen!

Sogar einen Strandbereich gibt es für die Hunde. Das ist übrigens Lapea.

Es ist mittlerweile meine Lieblingsgruppe. Es geht dort sehr friedlich, familiär und transparent zu. Versteigert werden Kleidung, Tierbedarf, Dekoartikel, Landestypisches wie Gewürze, Pflegeprodukte oder Räucherstäbchen und vieles andere, was das Herz begehrt.
Was ich ganz besonders gerne mag, dass mit den Auktionen nicht nur das Tierheim, sondern auch eine ortsansässige Näherin unterstützt wird. Sie näht zum Beispiel wunderschöne Pumphosen, Kleider, Röcke oder kleine und große Taschen oder Beutel aus leeren Reissäcken. Dann gehen die Einnahmen zur Hälfte an das Tierheim, zur anderen Hälfte an die Näherin. Auf alle Fälle ist für jeden Geschmack und viele Gelegenheiten etwas dabei.

Die perfekte Kombination: Verein und Facebook-Gruppe

Ohne Frage verlangt die Arbeit im Tierheim vollen Einsatz, mit allen Sinnen. Es müssen die Hunde versorgt werden, nach kranken Tieren auf der Straße gesucht werden, Routinearbeiten erledigt werden. Als wäre es nicht aufreibend genug, kommen dann unerwartete Dramen dazu, meist von Menschen verursacht, die ihre Tiere misshandeln, sich nicht kümmern, nicht um Hilfe bitten. Das aktuell größte Problem allerdings: wegen der Wirtschaftskrise auf Sri Lanka, gibt es keine Narkosemittel. Die kleine Reserve muss für Notfälle zurück gehalten werden, wenn ein Tier eine Notoperation braucht oder erlöst werden muss. Die Population wird damit bald wieder dramatisch in die Höhe schießen.
Gleichzeitig möchten die Unterstützer des Tierheims auf dem laufenden gehalten werden. Ich bin mir sicher, ich hätte die Zeit und Muse neben all der nervenaufreibenden und harten Arbeit nicht, nebenbei noch zuverlässig Facebook zu bedienen. Irgendwie schafft es Christina aber und dafür gebührt ihr meine ganze und uneingeschränkte Hochachtung!

Zu der Arbeit im Tierheim kommt die Versorgung der Tiere auf der Straße

Umso mehr freue ich mich, dass es Menschen wie Petra Bernsdorf gibt. Die mit ihrer Idee der Flohmarkt-Gruppe Großartiges leistet. Solche Freunde braucht man im Leben!
Wann immer es in Sri Lanka „brennt“ ist sie zur Stelle. Wie eine große, funktionierende Familie ruft sie die Mitglieder zusammen, um den Brand zu löschen. Immer mit Erfolg.
Vor einiger Zeit musste zum Beispiel dringend eine Mauer am Strand gebaut werden, damit die Hunde die Touristen nicht stören. Auf die Schnelle hat Petra eine Aktion ins Leben gerufen, bei der die Mitglieder einzelne Steine kaufen konnten. Die Mauer hat schließlich den Hunden ihren schönen Lebensbereich gerettet.

So viele treue und liebe Seelen warten auf Zuwendung


An Weihnachten haben wir für eine Extra-Portion Essen für die Hunde gespendet, das von Christina liebevoll zubereitet wurde. Alles bildlich dokumentiert, dass wir alle trotz der großen Entfernung live dabei sein konnten.

All diese Ideen stammen von Petra Bernsdorf, die den Verein DOG PASSION SRI LANKA so wesentlich unterstützt. Ehrenamtlich versteht sich! Dabei vergisst sie nicht auch an die Menschen dort zu denken, damit auch die Betreiberin und ihre Mitarbeiter sich über eine spontane Überraschung freuen können. So viel Menschlichkeit, finde ich, MUSS unterstützt werden!

Wer sich näher informieren möchte, hier die Links:

Webseite von DOG PASSION SRI LANKA

Flohmarkt-Gruppe auf Facebook: Basar für Dog Passion Sri Lanka

Christina Schlederer auf Facebook

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.