Beauty

Peelings – Schnelle Schönmacher für die Haut

image_pdfimage_print

Ich hatte schon einmal von einer Kosmetikerin erzählt, die aus zwei Gründen auf Ernährungsberatung umgeschult hat. Erstens, weil Körper und Haut von innen nach außen regenerieren. Zweitens, weil teure Treatments oft überflüssig sind. Eben diese weise Frau, die mir im world wide web leider verloren gegangen ist, ist eine große Befürworterin von Haut-Peelings!
Peelings sind das ganze Jahr über ein wichtiges Thema und sollten regelmäßig auf eurem Pflege-Programm stehen! Aber gerade jetzt, da der Sommer so gut wie vorbei ist, und die Haut durch Salz- oder Chlorwasser, Sonnenschutzcremes, durchs viele Barfusslaufen und durch die UV-Strahlen besonders strapaziert ist, bedarf es Hilfe von außen.
Sogar eine schön gebräunte Haut wirkt stumpf und schuppig, weil die abgestorbenen Hornschüppchen wie ein Grauschleier wirken und die Poren verstopft sind.

Körper-Peeling
Peelings lassen die Haut ganz schnell wieder besser atmen und aussehen. Und keine Angst, dass dadurch die Bräune verloren geht! Ein sanftes Abrubbeln der oberen Hornschicht macht nicht etwa blasser, sondern lässt die Bräune wieder gleichmäßiger erscheinen. Allerdings sollte das Peeling nicht zu grob sein! Besser als Peeling-Produkte oder Luffa-Handschuhe (die könnt ihr dann ab Herbst wieder nehmen): das sanfte Abrubbeln mit einem an der Luft getrocknetem Handtuch – es ist ein bisschen rauer als eines aus dem Wäschetrockner.

Straffendes Peeling
Mein absolutes Lieblings-Peeling: ein Körper-Peeling mit Kaffeesatz! Einfach den Kaffeesatz vom Frühstück nicht wegwerfen…
Weniger geeignet ist wohl der Inhalt von aromatisierten Kapseln oder Pads, aber der Kaffesatz aus der Kaffeemaschine oder dem -automaten ist perfekt! Den Körper unter der Dusche damit in kreisenden Bewegungen abreiben, das entfernt abgestorbene Hautschüppchen, regt den Kreislauf an und wirkt hautstraffend. Wie ihr wisst, ist Koffeein auch ein Wundermittel im Kampf gegen Cellulite. Ihr schlagt also gleich zwei Fliegen mit einer Klappe! Außerdem riecht anschließend die gesamte Wohnung wunderbar nach Kaffee – Aromatherapie also gleich inbegriffen!

Gesichtspeeling
Tolle Gesichtspeelings findet man in rauen Mengen in den Drogeriemärkten und man hat die Qual der Wahl, letztendlich enscheidet der Duft bei mir. Wer aber Spaß am Selberanrühren hat, dem empfehle ich dieses sanfte Peeling: Etwas Naturjoghurt mit Honig und zwei Esslöffeln Mandelkleie mischen, kurz einmassieren, fertig. Honig klärt und beruhigt die Haut, während die Milchsäure des Joghurts eine reinigende Wirkung hat. Die Kleie peelt letztendlich abgestorbene Hautschüppchen ab.


Fußpeeling
Verhornte Fersen und Ballen werden durch einen Mix aus Papaya und Honig-Enzymen wieder weich, Zucker oder grobes Meersalz (je nach Verhornungsgrad) hilft durch seinen Schmirgeleffekt.
5 Esslöffel pürierte Papaya, je 2 Esslöffel Zucker oder Meersalz zu einer Paste verrühren. Füße dick damit einreiben, 3 Minuten einweichen lassen, abwaschen.
Neben Enzymen enthalten Papayas milde Fruchtsäuren und Vitamin A – eine Kombination, die bestens verhornte Hautschüppchen lösen kann. Das Enzym Papain wirkt aufhellend und hautregenerierend, weshalb die Frucht auch zur Beseitigung von Pigmentflecken Anwendung findet, zum Beispiel im Gesicht oder auf den Handrücken.

Handpeeling
Zum Schluss noch ein Peeling-Tipp für trockene und rissige Hände, wenn Cremen alleine nicht mehr reicht. Durch eine Mixtur aus Zucker und Öl werden sie wieder herrlich zart.
2 Esslöffel Zucker mit 1 Esslöffel Olivenöl mischen. 5 Minuten in die Haut, speziell auch die Nägel und Nagelhaut, massieren. Finger und Handflächen dabei aneinanderreiben, abwaschen.

Model: Elena Boldyrewa: https://www.instagram.com/elenaboldyrewa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und um personalisierte Werbung über die sozialen Medien zu schalten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Ihren personengeschützten Daten ausdrücklich zu! Weiteres entnehmen Sie dem Datenschutz! Datenschutzerklärung