Allgemein,  Outfit

Sommerkleider – die Allrounder für heiße Sommertage

image_pdfimage_print

Die Sommer werden in den letzten Jahren immer heißer, damit stoße ich schon rein kleidungstechnisch an meine Grenzen… Früher, bis dass ich Mitte dreißig war, waren Minirock und Tanktops mein Allzweckmittel für subtropische Temperaturen. Ich konnte es mir leisten, mit meinen 1.83 m und meinen langen, schlanken und bis dato makellosen Beinen – ohne jemals auch nur im Ansatz einen Sport ausgeübt zu haben. Das tue ich bis heute nicht, weshalb ich mich dann auch nicht beschweren darf, dass nicht mehr alles so in shape ist, wie ich es gerne hätte. Noch dazu meide ich seit Jahren die Sonne, wie der Teufel das Weihwasser – ist mir einfach zu unangenehm und Sonne ist nun mal der Hautfeind Nummer 1. Weiße Jeans und luftige Oberteile haben dann den kurzen Rock abgelöst, da war es aber auch noch nicht so heiß wie in den vergangenen Jahren… Leinenlook ist nicht mein Ding, wie bitte schön, soll ich denn nun diese Hitze überstehen?

Seit kurzem habe ich Kleider für mich entdeckt! Bei meiner Größe war es immer schwierig eines zu finden, das lang genug ist und in der Taille passt. Aber wo ein Wille, da ein Weg! Die größte Auswahl fand ich dann bei ZARA. Für jeden Geschmack, für jede Gelegenheit, in allen Längen, Farben und Stilrichtungen… Idealerweise sieht man, wenn man online bestellt, auch immer die Größe des Models in der Beschreibung. Ich bin mehr als fündig geworden und Tagen mit über 30 Grad sehe ich seither entspannter entgegen… Ein die Figur umspielendes Kleid aus einem leichten Stoff, das lange genug ist, meine ungebräunten Beine zu verdecken – herrlich!

Ich habe Verständnis, dass es vielen Frauen einfach nur um den Zweck geht und sich für ärmelose, kurze Kleidchen entscheiden. Man muss selbstbewußt den Tatsachen ins Auge blicken, Oberarme verändern sich nun mal mit der Zeit, auch Bauch, Beine und Po… Allerdings ist diese Einstellung nicht die meinige! Ich finde, dass es für jedes Figurproblem eine geeignete Lösung gibt und dass jede Frau toll aussehen kann und man kleine Defizite auch geschickt kaschieren kann! Ganz oft denke ich mir, wenn eine Frau unvorteilhaft gekleidet ist, wie gut sie ausschauen würde, wenn das Kleid ein kleines Ärmelchen hätte und etwas länger wäre. Sie selbst wäre beim Anblick ihres Spiegelbildes dann bestimmt auch erfreuter… Keine Ahnung, warum so viele Designer an den Bedürfnissen einer Frau vorbei arbeiten… Eine kleine Raffung am Bauch, ein angeschnittener Ärmel und eine wenigstens kniebedeckende Länge würden schon einiges an Optimierung bewirken! Ich persönlich bin dann auch viel entspannter, wenn ich weiß, dass ich meinen Bauch nicht einziehen muss, man mir nicht gleich mein Alter an den Oberarmen ansieht oder wenn man sich setzt, die Oberschenkel dellig werden…

Obwohl ich eher der Hosentyp bin, liebe ich meine Kleider mittlerweile über alles! Ganz besonders, wenn dann noch eine leichte Brise weht, mehr Klimaanlage geht nicht!

7 Kommentare

      • Mandana Sedaghat

        Hallo liebe Heike, zunächst mal alles gute zu deinem Blog 🙂😘. Ich freue mich sehr endlich hier meine Fragen an dich richten zu dürfen🙂, zumal es immer wieder Probleme gibt, entweder mit meiner Haut oder mit meinen Haaren, über die Figur will ich gar nicht reden☹….
        Zur Zeit sind meine Haare ziemlich strapaziert durch die Sonne und das Chlor Wasser. Hast du irgendwelche Tipps wie ich das Problem entgegenwirken könnte? Meine Haare sind von Natur aus schon trocken, kraus und beansprucht.
        LG😘

        • Heike Ermel

          Hi Mandana, ganz lieben Dank für deinen tollen Kommentar! Davon bitte ganz viele! Denn sie inspirieren mich und ich weiß, was euch wichtig ist! So habe ich heute einen Post zum Thema „Sommerhaare“ geschrieben, der sowieso schon auf meiner Ideenliste stand…
          Gerade bei dir fällt mir auf, dass du deine tollen Haare immer offen trägst – keine Ahnung wie du das aushälst bei der Hitze… Dir würde es bestimmt helfen, wenn du die Haare entweder durch ein Styling oder durch ein Tuch schützt. Das würde dir übrigens hervorragend stehen! Hast du das schon mal mit dem Olivenöl probiert, dem Tipp aus der Ölpflege(Öle – die Verwöhnpflege für die sonnenstrapazierte Haut)? Ansonsten musst ganz besonders du auf Pflegeprodukte achten, die vor allem der Feuchtigkeit dienlich sind. Bin gespannt, was du ausprobierst und was dir letztendlich hilft!
          Liebe Grüße und viel Erfolg!

  • Marion Mayer-Hohdahl

    Ich werde mich bei ZARA umschauen. Vielleicht bekomme ich noch ein Schnaeppchen fuer den Sommer in Suedafrika. Ganz locker geschrieben – gefaellt mir und die Fotos sind einfach klasse.

  • Melanie

    Hey liebe Heike…vielen Dank nochmal für den tollen Shopping-Nachmittag!! Es ist immer wieder schön sich von Dir ehrlich und geschmackvoll beraten zu lassen. Faszinierend finde ich immer Deine „Nase“ für Schnäppchen, die dazu gut sitzen und aussehen. Hat mal wieder viel Spass gemacht…😘 GlG Melanie

    • Heike Ermel

      Liebe Melanie, immer wieder sehr gerne! Und vor allem ganz lieben Dank, dass du dich überhaupt beraten lässt und auf mich hörst – das ist auch nicht selbstverständlich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und um personalisierte Werbung über die sozialen Medien zu schalten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Ihren personengeschützten Daten ausdrücklich zu! Weiteres entnehmen Sie dem Datenschutz! Datenschutzerklärung